Lymphödemen Stadium 2

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat in seiner Sitzung am 16. März 2017 beschlossen,
dass bei Lymphödemen ab Stadium II von einem langfristigen Heilmittelbedarf auszugehen ist.
Mit der entsprechenden Ergänzung der Anlage 2 der Heilmittel-Richtlinie entfällt damit das
Antrags- und Genehmigungsverfahren bei den Krankenkassen.

Das Stadium 2
Auch nach längerer Bettruhe verschwindet das Ödem nicht mehr. Die Schwellung kann aber
durch fachgerechte Behandlung beseitigt werden. In diesem Stadium ist die Anfälligkeit für
Infekte stark erhöht (Erysipele, Mykosen). Es können auch erste Hautveränderungen auftreten.
Die Schwellung wird dauerhaft und es zeigen sich erste Verhärtungen des Gewebes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.